Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Die Ukraine-Russland-Krise: Europäische und globale Perspektiven. Innenpolitische und historische Dimensionen II: Russland

Expertenvorträge von Prof. Dr. Andreas Heinemann-Grüder (International Center for Conversion, Bonn) und Peter Franck (Amnesty International, Berlin)

Der mit russicher Unterstützung geführte Krieg in der Ostukraine hat ein neues Licht auch auf die innenpolitischen Verhältnisse in Russland geworfen. Das politische Klima ist zunehmend von der Abgrenzung gegenüber dem Westen und der Abwehr innerer "Feinde" bestimmt. Die Vorträge werden thematisieren, welche Werte die russische Regierung propagiert und wie die hohen Zustimmungswerte zu Putins Politik zustande kommen. Auch die Lage der Opposition und von Nichtregierungsorganisationen, die zunehmend verdächtigt werden, "ausländische Agenten" zu sein, sollen zur Sprache kommen. Wie organisieren sie sich, welche Spielräume haben sie, und können sie etwas bewirken?