Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Die Wiedergeburt der sowjetischen Ethnologie aus dem Geist des Atheismus
Zur Erforschung "zeitgenössischen Sektierertums" in der Chruscev Ära

Vortrag von Dr. Ulrike Huhn (Bremen)

Während der antireligiösen Kampagne der Jahre 1959-1964 intensivierte die Sowjetunion die Erforschung so genannter Sekten. Ulrike Huhn argumentiert, dass die sowjetische Ethnologie damit "wiedergeboren" wurde, mit weitreichenden Folgen auch über die Chruscev-Ära hinaus.