Die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde ist Träger des wissenschaftlich-publizistischen Diskurses über Mittel- und Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien – unabhängig, überparteilich und interdisziplinär.

Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift OSTEUROPA

Sehenden Auges
Europäische Gewaltgeschichten

Osteuropa, 11-12/2014
232 Seiten, 45 Abb.
Preis: 18,00 €
ISBN: 978-3-8305-3351-1

 

www.osteuropa.dgo-online.org