Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 

Deutsche Gesellschaft
für Osteuropakunde e.V.

Die DGO ist der größte Verbund der Osteuropaforschung im deutschsprachigen Raum. Sie ist ein Forum zur Diskussion von Politik, Wirtschaft und Kultur in Ostmittel- und Osteuropa. Sie vermittelt Wissen über und Kontakte nach Osteuropa und fördert den europäischen Dialog. Die Mitglieder der DGO kommen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur. Die DGO ist ein überparteilicher gemeinnütziger Verein, Hauptsitz ist Berlin, in mehr als 20 deutschen Städten ist die DGO mit Zweigstellen vertreten.

Kalender

Geschäftsstelle

12.05.2016, Berlin
BBUI Lecture Series: Constructing Eastern Europe. Geographies of Power in the 20th and 21st Centuries
Austausch von Völkern
Die Vertreibung von Minderheiten im Polnisch-Sowjetischen Grenzgebiet

Vortrag von Catherine Gousseff (Centre Marc Bloch)

Zweigstellen

03.05.2016, Erlangen
Die Rückkehr sowjetischer Andersdenkender als transnationales Ereignis (1986-1994)
Vortrag von Dr. Manfred Zeller (Bremen)
Zweigstelle Erlangen / Nürnberg

10.05.2016, München
Migration and Resettlement of Confiscated Cultural Property in Czechoslovakia, 1938-1958
Pathways of History and Hubs of Heritage in a Network of Memory and Forgetting

Vortrag von Cathleen M. Giustino (Auburn, AL)
Zweigstelle München

Zum Veranstaltungskalender

Dialog-Preis für die Osteuropa

Ausgezeichnet! Die Redaktion Osteuropa erhielt gemeinsam mit der Journalistin, Schriftstellerin und Auschwitz-Überlebenden Zofia Posmysz den Dialog-Preis 2015 der Deutsch-Polnischen Gesellschaft. Die Begründung: Als langjährige europäische Plattform des intellektuellen Austauschs schlage die Osteuropa wichtige Brücken zwischen Ost und West und ermögliche neue Perspektiven auf Kultur, Politik und Geschichte des östlichen Europas.
Mehr

Dossier Energie

Energie ist das Lebenselixier moderner Gesellschaften. Die ungleiche Verteilung von Erdöl und Erdgas verlangt Kooperation und befeuert Konflikte. Auch die Risiken der Atom- und Kohlekraft machen an Grenzen nicht halt.
Weiterlesen

Publikationen

Osteuropa 1-2/2016

Gegen die Wand

Konservative Revolution in Polen
Zum Heft
Osteuropa-Recht 1/2016

Stabilisierte de facto-Regime

Transnistrien, Lugansk und Doneck, Kosovo, Abchasien und Südossetien
Zum Heft