Die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde ist Träger des wissenschaftlich-publizistischen Diskurses über Mittel- und Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien – unabhängig, überparteilich und interdisziplinär.

Die nächsten Veranstaltungen der Zweigstellen

28. Januar 2015

"Die Moskauer Prozesse". Ein Film von Milo Rau (2014)
Filmvorführung
Zweigstelle Bochum

28. Januar 2015

Neoimperialismus in den russischen Populärmedien
Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Schmid (St. Gallen)
Zweigstelle Hamburg

29. Januar 2015

Conservative Political Culture and Neoliberal Cultural Policy in Today's Russia
Vortrag von Dr. Alexander Bikbov (Moskau)
Zweigstelle Münster

2. Februar 2015

Schafft Russland einen neuen Ostblock? Perspektiven der neuen Eurasischen Wirtschaftsunion
Vortrag von Prof. Dr. Burkhard Breig (Berlin)
Zweigstelle Regensburg


Weitere Informationen

Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift OSTEUROPA

Gefährliche Unschärfe
Russland, die Ukraine und der Krieg im Donbass

Osteuropa, 9-10/2014
208 Seiten, 18 Abb., 14 Karten
Preis: 22,00 €
ISBN: 978-3-8305-3350-4

 

www.osteuropa.dgo-online.org