Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Staat oder privat?
Akteure und Prozesse zwischen Staaten und Gesellschaften in Osteuropa

18. Tagung Junger Osteuropaexperten

Wie in den vergangenen Jahren bot auch die 18 . Tagung Junger Osteuropa-Experten, DiplomandInnen, Promovenden und jungen Post-Docs aus einem weiten disziplinären Spektrum und breiter regionalspezifischer Fokussierung die Möglichkeit, in Diskussion und Dialog zu treten. Die TeilnehmerInnen verfügten über akademische Hintergründe u. a. der Politik -, Wirtschafts-, Kultur-, Literatur-, Geschichts-, Rechts-, Religions- und Sprachwissenschaft. Die länder- bzw. regionalspezifische Expertise reichte von den neuen EU-Mitgliedstaaten über die Länder des ehemals jugoslawischen Raums bis nach Zentralasien.

Veranstaltungsprogramm (PDF, 296 kB)