Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender
Prof. Dr. Alexander Trunk (re.) bei der Eröffnung der Tagung, li. Prof. Dr. Martin Nolte, Dr. Anna Chlebowska, Prof. Dr. Lado Chanturia Prof. Dr. Alexander Trunk (re.) bei der Eröffnung der Tagung, li. Prof. Dr. Martin Nolte, Dr. Anna Chlebowska, Prof. Dr. Lado ChanturiaProf. Dr. Alexander Trunk, Antje Himmelreich, Dr. Vladimir Primaczenko Prof. Dr. Alexander Trunk, Antje Himmelreich, Dr. Vladimir PrimaczenkoTeilnehmer am ersten Tagungstag Teilnehmer am ersten TagungstagBlick vom Internationalen Begegnungszentrum zur Kieler Förde Blick vom Internationalen Begegnungszentrum zur Kieler Förde
Fachtagung

Schneller, höher, weiter!
Aktuelle Themen des Sportrechts im östlichen Europa

Tagung der DGO-Fachgruppe Recht

Sport ist nicht nur eine menschliche Beschäftigung oder ein gesellschaftliches Phänomen, sondern auch Gegenstand des Rechts. Das Sportrecht bestimmt beispielsweise über die Rolle des Staats im Sport, über die Regeln sportlicher Wettkämpfe, die Organisation und Finanzierung von Sportverbänden, die Sicherheit und Gesundheit bei der Sportausübung – und immer wieder auch über Sanktionen bei Regelverstößen wie Doping, Schiedsrichterbe-stechung u.ä. Das Sportrecht ist eine Querschnittsmaterie aus internationalem und nationalem öffentlichen Recht, Privatrecht und Strafrecht und eignet sich daher gut für einen Dialog zwischen verschiedenen Teildisziplinen des Rechts oder auch mit Nachbarwissenschaften und der an Fragen des Sports interessierten Öffentlichkeit.

Der osteuropäische Raum ist seit jeher in der Welt des Sports stark vertreten. Aktuelle oder nahe bevorstehende sportliche Großereignisse sind etwa die in Polen und der Ukraine ausgetragene Fußball-Europameisterschaft 2012 und die Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi. Dies ist Anlass, die Fachtagung Recht der DGO diesmal der Thematik des Sports zu widmen. Sie soll dem Dialog innerhalb der Ostrechtswissenschaft und dem Austausch mit Fachkollegen aus Osteuropa dienen, darüber hinaus aber auch das Gespräch mit der Disziplin des Sportrechts aufnehmen. Willkommen sind selbstverständlich auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Sportverbänden, Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Veranstaltungsprogramm (PDF, 141 kB)

Veranstaltungsbericht

Tagungsbericht (PDF, 260 kB)