Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender
Lecture Series: Revolutions and their Impact on Modern Eastern and Central Europe

How We Can Combine Different Perspectives/Narratives of War Time: Lemberg/Lwów/Lviv 1939-1944

Vortrag von Ola Hnatiuk (Universität Warschau, Mohyla-Akademie Kiew)

During World War II Lviv experienced a variety of traumatic occupations that disrupted the balance of relations between its major ethnic inhabitants, Jews, Poles, and Ukrainians. Prof Hnatiuk explores the myths, the animosities, and the interactions between these groups during the war years. The main focus of this lecture is on the cooperation between representatives of Lviv's intelligentsia (doctors, scholars, artists).

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe "Revolutions and Their Impact on Modern Eastern and Central Europe" statt, die vom "Forschungsverbund transregionale Osteuropaforschung – Prisma Ukraine" ausgerichtet wird. Zu diesem Verbund gehören Universitäten und Forschungseinrichtungen in Berlin und Brandenburg, die sich mit Osteuropa und der Ukraine beschäftigen. Der Verbund ist am Forum Transregionale Studien angesiedelt und baut auf der Arbeit der Berlin-Brandenburg Initiative (BBUI) auf, deren Partner die DGO ist. Er organisiert Veranstaltungen und lädt Wissenschaftler aus Osteuropa und anderen Regionen nach Berlin ein. Ziel ist es, zu einem besseren Verständnis der Entwicklungen in der Ukraine und ihrer Nachbarländer beizutragen.

Anmeldung: bbui[at]trafo-berlin.de

Veranstaltungsprogramm (PDF, 520 kB)