Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender
Kiewer Gespräche

Die Ukraine vor dem Superwahjahr 2019
Die Regionen im Fokus

14. Kiewer Gespräche

Welche Errungenschaften und Probleme haben die knapp fünf Jahre seit dem Euromaidan der Ukraine gebracht? Wie stehen die Chancen für eine veränderte politische Kultur in der Ukraine? In welcher Verfassung sind die Parteien vor den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Jahr 2019? Wie sind die Aussichten für eine Wahlrechtsreform? Haben neue Bündnisse eine Chance, sich zu etablieren? Welche Bedeutung haben die Regionen und die regionalen Eliten für den Wahlkampf und die Wahlen?

Über diese und weitere Fragen werden wir mit Ruprecht Polenz, Larysa Denysenko, Rebecca Harms, Oleksandr Sushko, Olha Aivazovska, Andrij Melnyk, Dirk Wiese, Wilfried Jilge, Oleksandr Solontay und vielen anderen meinungsbildenden Multiplikatoren aus der Ukraine und Deutschland debattieren.

Die Kiewer Gespräche werden vom Europäischen Austausch in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde und weiteren Partnern organisiert.

Wenn Sie sich angemeldet haben, haben Sie als Bestätigung der Anmeldung eine E-Mail erhalten (bitte prüfen Sie im Zweifelsfall auch Ihren Spam-Ordner). Weitere Anmeldungen können aus Platzgründen leider nicht mehr entgegengenommen werden.

Weitere Informationen (externer Link)

Programm (PDF, 666 kB)