Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

"Autokratischer Konstitutionalismus?"
Die Funktionen von Verfassungen am Beispiel der russischen Verfassungsreform 2020

Vortrag von Caroline von Gall (Köln)

Online-Veranstaltung

Der Vortrag ist ein Teil des Kolloquiums des Osteuropa-Kollegs NRW. Das Kolloquium findet im Wintersemester 2020/21 unter dem Leittitel "Gesetz oder Willkür? Rechtsreformen in Osteuropa" statt.

Das Kolleg bildet einen Zusammenschluss universitärer und nicht-universitärer Institutionen unter einem organisatorischen Dach, ohne die Autonomie der einzelnen Einrichtungen einzuschränken; es koordiniert die Zusammenarbeit zum Nutzen aller Mitglieder. Die Tätigkeiten des Kollegs zielen darauf, Forschungen, Lehrveranstaltungen, Ausstellungen und verwandte Aktivitäten zu Geschichte, Kultur, Sprache, Politik und Gesellschaft in Osteuropa vom Beginn der Neuzeit bis in die Gegenwart zu initiieren, selbst zu veranstalten und zu koordinieren.

Wir pflegen enge Kontakte zu osteuropäischen Institutionen. Fachleute und Institutionen aus Osteuropa werden in die Aktivitäten des Kollegs einbezogen. Der internationale Dialog und die Kooperation über Ländergrenzen hinweg ist integraler Bestandteil der Aktivitäten.

Anmeldungen bitte an: Aktivieren Sie JavaScript, um diesen Inhalt anzuzeigen.