Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Filmvorführung und Filmgespräch zu "Oskar" -
ein Porträt aus der inoffziellen Kunstszene der Sowjetunion

Filmvorführung und Gespräch mit Alexander Smoljanski (Berlin) und Dr. Marina Dmitrieva (Leipzig)

Der Film OSCAR (90 min, 2018, OmdU) widmet sich dem legendären sowjetischen Künstler Oscar Rabin und den drei Jahrzehnten sowjetischer Geschichte, die ihn geprägt haben. Es ist ein Film über die Kollision inoffizieller Künstler mit dem Staat, eine Geschichte über Liebe, Menschenwürde und auch die Geschichte eines sowjetischen Flüchtlings. Unter Beteiligung von Boris Akunin, Igor Guberman Vladimir Sorokin, Liudmila Ulitskaya, Evgeny Kissin, Vladimir Sichov, Eric Bulatov, Georg Witte, Karl Eimermacher und Adam Michnik. Das Gespräch im Anschluss mit dem Regisseur führt Dr. Marina Dmitrieva (GWZO). Eine Veranstaltung der DGO-Zweigstelle Leipzig, des Leibniz-Instituts für Geschichte und Kultur des östlichen Europa und des jüdischen Kulturzentrums Ariowitsch Haus Leipzig.