Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Hakenkreuz und Sowjetstern. Die letzte Phase der deutsch-sowjetischen Zusammenarbeit und die gewaltsame Trennung 1939-1941.
- ACHTUNG – VERSCHOBEN

Vortrag von Karl-Heinz Schlarp (Dresden)

- Aus aktuellem Anlass wird die Veranstaltung verschoben; ein neuer Termin wird demnächst bekannt gegeben. -

Im Anschluss an die Darstellung des Zustandekommens des Hitler-Stalin-Paktes soll es im zweiten Referatsteil um die erneute Zusammenarbeit der seit 1933 verfeindet gewesenen ehemaligen Partner unter Kriegsbedingungen gehen. Während Hitlers "Rechnung" dabei voll aufgegangen ist, war das bei Stalin nicht der Fall. Trotz seines bedingungslosen Festhaltens an der Partnerschaft mit Nazi-Deutschland endete diese letzte Phase der Zusammenarbeit mit einer Katastrophe. Wie Stalin so vertrauensselig sein konnte und was es mit der bis heute diskutierten Präventivkriegsthese auf sich, wird unter anderem eingehend zu erörtern sein.