Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Holocaust in Belarus – Geschichte und Erinnerung

Vorträge von Aliaksandr Dalhouski (Minsk), Kristiane Janeke (Berlin) und Siarhei Novikau (Minsk) mit anschließender Podiumsdiskussion

Online-Veranstaltung

Belarus ist in aller Munde. Die Aufmerksamkeit für das Land und die Geschehnisse seit den Präsidentschaftswahlen 2020 ist im Laufe des Jahres drastisch gestiegen. Um dem besonderen Interesse Göttinger Studierender, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie der breiteren Öffentlichkeit Sorge zu tragen, veranstaltet die Professur für Neuere Geschichte Osteuropas erstmals einen Belarus-Tag, um mit belarusischen und deutschen Expertinnen und Experten über die Geschichts- und Erinnerungspolitik in Belarus und Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Holocaust und der nationalsozialistischen Vernichtungslager in Belarus zu diskutieren.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme hier bis zum 14.Dezember 2020, Mittag an.

 

Zur Veranstaltung anmelden

Hiermit melde ich mich für die Online-Veranstaltung Holocaust in Belarus – Geschichte und Erinnerung am 14.12.2020 an.
  • Wofür nutzt die DGO diese Daten?
    Ihre Angaben verwenden wir ausschließlich zur Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.