Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Kalender

Marginal und radikal? Radikalisierungsdynamiken und -akteure in den Grenzräumen Russlands

Vortrag von Philipp Schedl (Bamberg)

Der Vortrag thematisiert Radikalisierungstendenzen in den Peripherien Russlands und ihren Einfluss auf die politische Kultur des russischen Reichs. Es soll vor allem diskutiert werden, inwieweit ein russischer Nationalismus an den Reichsrändern zu einer Nationalisierung des politischen Diskurses in der imperialen Hauptstadt beitrug.