Logo der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V.
 
Personen
Ruprecht Polenz bei der DGO-Jahrestagung 2015 in Berlin
Ruprecht Polenz bei der DGO-Jahrestagung 2015 in Berlin

Ruprecht Polenz

Ruprecht Polenz ist seit 2013 Präsident der DGO. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Außen- und Sicherheitspolitik. Ruprecht Polenz ist ein viel gefragter Gesprächspartner zu den aktuellen Entwicklungen in Osteuropa und zur Poltik Deutschlands und der EU gegenüber den Staaten im östlichen Europa. Als Präsident der DGO setzt er sich außerdem mit Nachdruck für die Belange der Osteuropaforschung in Deutschland. ein.

Ruprecht Polenz war von 1994 bis 2013 Abgeordneter des deutschen Bundestags. Im Jahre 2000 war er Generalsekretär der CDU Deutschlands und von 2005 bis 2013 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag.

Neben Osteuropa beschäftigt Ruprecht Polenz sich bis heute intensiv mit dem Nahen und Mittleren Osten und den politischen Auswirkungen des Islam und setzt sich gleichzeitig für gute transatlantische Beziehungen ein. Er ist Vorsitzender der christlich-muslimischen Friedensinitiative e. V. und Kuratoriumsmitglied der Christlich-Islamischen Gesellschaft sowie stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums von Aktion Deutschland Hilft e. V., dem Bündnis der Hilfsorganisationen. Außerdem ist er erster Vorsitzender der THW-Helfervereinigung Münster e. V. und Mitglied im Beirat der Atlantischen Initiative.